Maria Natanson

Rafał Gontarski

Robert Brzozowski

Stanisław Siedlaczek

Piotr Majczyna

DIE BAND

"Eine der dynamischsten und hervorragendsten Folkbands aus Osteuropa, wie ich sie seit langen nicht mehr gehört habe..."
Simon Broughton, Songlines (UK)

"Polen hat einen weiteren große Namen..."
Eelco Schilder, Folk World (NL/GER)

"Nach Čači Vorbarate ich Ausschau zu halten – auf Plakaten und in Musikläden, vor allem aber im Rundfunk..."
Wojciech Ossowski, Polskie Radio, Oss'over

"Niemand in Polen spielt Zigeunermusik so hervorragend..."
Rundfunkzentrum für Volkskultur, Polskie Radio

Mit dem bestens aufgenommenen britischen Debüt auf dem legendären WOMAD-Festival, der zweifachen Auszeichnung „Top of the World Album” im prestigereichen „Songlines”-Magazin, dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem polnischen Folk-Phonogramm des Jahres und über 400 Konzerten in 19 Ländern gilt Čači Vorba als eine der besten polnischen Folkinterpreten der letzten Jahre.

Eine originelle Mischung mit Leidenschaft und Fachkenntnis behandelter Tradition (Roma-, Balkan- und Karpatenmusik), eigener Kompositionen und musikalischer Remakes voller Einfälle, die nicht unbedingt der Folkszene entstammen, sondern auch aus Jazz, Rock, Klassik oder Filmmusik schöpfen – all dies bewirkt, dass die Musik von Čači Vorba den eingefahrenen Schablonen der Blasorchester, des Balkanbeat oder der Flitterstilisierung entgleitet. Diese auf traditionellen akustischen Instrumenten dargebotene „Zigeunerfusion“ von Gattungen und Stilen ist eine vielschichtige Verbindung ethnischer Trancehaftigkeit, Rockdynamik, subtiler Jazzharmonien und eines psychodelischen Raumes, zusammengefügt von der charismatischen Stimme der Solistin Maria Natanson. Diese Vokalistin und Violinistin verließ schon im frühen Jugendalter Schule und Elternhaus und begab sich auf der Suche nach lebendiger traditioneller Musik auf eine mehrjährige Wanderung durch die Karpaten. Unter anderem wohnte sie bei Romamusikern aus der Zips, erlernte ihre Sprache und ihre Lieder und machte sich mit ihrer musikalischen Sensibilität vertraut. Heute gilt sie als eine der besten polnischen Folkvokalistinnen, die sich frei zwischen verschiedenen traditionellen Gesangstechniken bewegt, und zugleich als eine der wenigen Nicht-Roma-Künstlerinnen, die eigene Texte verfassen und in dieser Sprache singen.

Übersetzung aus dem Polnischen: Herbert Ulrich

 

KONTAKT

cacivorba@wp.pl
tel. (+48) 607 690 214

SOCIAL MEDIA

PARTNER